THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
19.10.2017

Am dritten Spieltag der Champions League kam der FC Bayern in der Allianz Arena zu einem klaren 3:0 Sieg! Gegen den schottischen Serienmeister Celtic Glasgow zeigten die Münchner eine souveräne Leistung und stehen jetzt in Gruppe B mit sechs Punkten auf Platz 2. Drei Zähler hinter Paris Saint-Germain (9). Celtic (3) ist Dritter, Anderlecht hat noch keinen Punkt auf dem Konto. Mit einem erneuten Sieg im Rückspiel in zwei Wochen in Glasgow könnten die Bayern sogar schon das Weiterkommen klar machen, wenn zeitgleich Anderlecht nicht in Paris gewinnt.

Vor 72.000 Zuschauer dominierte der FCB von Anfang an die Partie eindeutig. Thomas Müller (17.) per Abstauber und Joshua Kimmich (29.) mit einem schönen Kopfball sorgten für eine hoch verdiente 2:0-Pausenführung. Im zweiten Durchgang legte Mats Hummels (51.) schnell nach, danach verpassten es die Roten mit den zahlreichen Torchancen für ein höheres Ergebnis zu sorgen.

Thomas Müller sagte nach dem Spiel: „Wir haben von Anfang an Gas gegeben und versucht, die Räume, die sich ergeben haben, zu nutzen. Man hat gesehen, dass wir den nötigen Zug nach vorne hatten und unbedingt den Dreier holen wollten. Die Torchancen hätten wir aber besser verwerten müssen.“

Das nächste Spiel der Bayern findet am Samstag in Hamburg statt. Dort soll die bisher makellose Bilanz von Trainer Jupp Heynckes mit 2 Siegen in 2 Spielen und einem Torverhältnis von 8:0 ausgebaut werden.

Zur Newsübersicht
Top