THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
13.12.2018

Ein harter Fight wurde am Ende mit dem Gruppensieg belohnt! Der FC Bayern spielt am letzten Spieltag der Champions League-Gruppenphase 3:3 (1:0) unentschieden bei Ajax Amsterdam und sichert sich damit Platz eins. Robert Lewandowski (13. Minute) brachte die Münchner im ersten Durchgang in Führung, nach dem Seitenwechsel schlug Dusan Tadic mit einem Doppelpack (61., 81. Foulelfmeter) für die Hausherren zurück. Kurz vor Spielende glich Lewandowski (87.) ebenfalls per Elfmeter aus und der eingewechselte Kingsley Coman schlenzte den Ball in einer packenden Partie zur erneuten Führung ins lange Eck (90.). Den Abschluss besorgte Niklas Süle mit seinem Eigentor beim Abwehrversuch in der Nachspielzeit (90.+5). Die Zuschauer in der ausverkauften Johan-Cruyff-ArenA sahen ein großartiges Fußballspiel mit hohem Tempo und packenden Zweikämpfen. Trotz der roten Karten von Maximilian Wöber (67.) auf Seiten von Amsterdam und Thomas Müller (75.) bei den Bayern war die Partie nie unfair, sondern einfach nur intensiv und hart umkämpft.

Trainer Niko Kovac sagte nach dem Spiel: „Wir haben heute ein sensationell gutes Spiel gesehen und die Zuschauer sind voll auf ihre Kosten gekommen. Wir liegen 1:2 hinten und kommen wieder. Das war Werbung für den Fußball. Wir hatten die klareren Chancen und hätten den Sack zumachen müssen. Aber wir haben das Ziel erreicht und sind Gruppensieger. Kompliment an die Mannschaft.“

Thomas Müller war nach der Partie natürlich noch aufgewühlt wegen seiner ersten roten Karte seiner Karriere: „In dieser Situation will ich zum Ball gehen und sehe Nicolas Tagliafico nicht. Das war absolut keine Absicht und tut mir sehr leid. ich werde mich umgehend bei ihm entschuldigen und gute Besserung wünschen.“

Nun treffen die Bayern in der nächsten Runde auf einen Gruppenzweiten. Der Gegner wird aus diesem Kandidatenkreis sein: Atlético Madrid, Tottenham Hotspur, FC Liverpool, Olympique Lyon, AS Rom, Manchester United. Die Auslosung findet am Montagmittag (17. Dezember, 12 Uhr) statt.

Zur Newsübersicht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top