THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
18.09.2017

Das Oktoberfest wurde am Samstag um 12 Uhr in München gestartet und nur wenige Stunden später sorgte der FC Bayern München dafür, dass der Tag für die Fans zu einem Festtag wurde. Denn der deutsche Rekordmeister besiegte in der Allianz Arena den FSV Mainz 05 eindeutig mit 4:0 (2:0). Die Roten agierten mit großer Spielfreude und sorgten mit zahlreichen Offensivaktionen für gute Laune auf den Rängen.

Der FC Bayern drängte die Gäste von Beginn an in die eigene Hälfte. Mit schnellem Kombinationsspiel erarbeitete sich das Team von Carlo Ancelotti zahlreiche Chancen und wurde bereits in der 11. Minute durch das 1:0 von Thomas Müller belohnt. Nur 12 Minuten später lief Arjen Robben alleine auf René Adler zu und netzte zum 2:0 ein. Kurz nach der Halbzeit legte Robert Lewandowski nach schöner Vorarbeit von Thomas Müller das 3:0 nach. In der 77. Minute besorgte der Mittelstürmer dann auch den 4:0-Endstand.

„Wir haben uns natürlich wieder viel vorgenommen. Und wir hatten große Lust, mal wieder ein Zeichen zu setzen“, meinte Thomas Müller nach dem Spiel. „Wir hatten viel Spielfreude und haben sehr mannschaftsdienlich gespielt. Heute gibt es nichts zu kritisieren“, lobte der Weltmeister. „Jetzt müssen wir versuchen, den Schwung und den Spielwitz in die nächsten Spiele mitzunehmen, denn auf dieser Leistung können wir uns nicht ausruhen“, blickte Müller voraus. Schon am Dienstag geht es nämlich mit dem Auswärtsspiel bei Schalke 04 weiter ehe am Freitag der VfL Wolfsburg in München gastiert.

Zur Newsübersicht
Top