THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
14.12.2017

Der FC Bayern München hat das letzte Bundesliga-Heimspiel dieses Jahres mit 1:0 gegen den 1. FC Köln gewonnen. Robert Lewandowski gelang in der 60. Minute nach schöner Kopfballvorlage von Thomas Müller das Tor des Tages.

Gegen den Tabellenletzten, der sich fast ausschließlich aufs Verteidigen konzentrierte, erspielten sich die Münchner vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena zwar einige Torchancen, konnten diese aber mit Ausnahme von Lewandowski nicht nutzen. Durch den Sieg stehen die Bayern nach 16 Spieltagen weiter an der Tabellenspitze, neun Zähler vor Schalke 04.

Kapitän Thomas Müller sagte nach dem Spiel: „In der ersten Halbzeit haben wir nicht genug getan, zu wenig den Ball laufen gelassen und zu wenig Bewegung in der Tiefe gehabt. Man kann nicht gegen jeden Gegner so offensiv spielen, wie wir es in der zweiten Halbzeit gemacht haben. Aber wir mussten etwas ändern. Nach der Führung wusste die Mannschaft, dass noch zwei Spiele in diesem Jahr anstehen und die Energiereserven nach den vielen Spielen in den letzten Wochen und Monaten geschont werden müssen. Da haben wir den Ball laufen lassen und nehmen einfach auch gerne mal ein knappes 1:0 zu Hause mit.“

Zur Newsübersicht

Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Google Analytics.
Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen und Widerruf.

OK

Top