THOMAS MÜLLER
LOADING
...
Sponsoren
21.02.2018

Das Tor zum Viertelfinale der UEFA Champions League ist nach dem Hinspiel weit aufgestoßen. Am Dienstag hat sich der FC Bayern im Heimspiel gegen Besiktas Istanbul eine perfekte Ausgangsposition erspielt. Im Duell mit dem türkischen Meister setzten sich die Münchner klar mit 5:0 (1:0) durch. Die Tore für den deutschen Rekordmeister erzielten Thomas Müller (43./66.), Kingsley Coman (53.) und Robert Lewandowski (79./88.).

Vor 70.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena spielten die Bayern über 75 Minuten in Überzahl, weil Istanbuls Domagoj Vida wegen einer Notbremse früh vom Feld musste (16.). Ihre numerische Überlegenheit nutzten die Münchner im zweiten Abschnitt gnadenlos aus nachdem es bis zum Führungstreffer nicht ganz ideal gelaufen ist.

Thomas Müller analysierte nach dem Spiel: „Der Platzverweis hat uns super in die Karten gespielt. In der ersten Halbzeit haben wir die Aggressivität mit dem Ball vermissen lassen und waren etwas pomadig. Das hat sich in der zweiten Halbzeit schlagartig geändert und wir haben voll aufs Tempo gedrückt. Die Türken wurden dann immer müder, sodass wir uns ein super Ergebnis fürs Rückspiel erkämpfen konnten.“

Das Rückspiel findet am 14. März in Istanbul statt.

Zur Newsübersicht
Top